Material

Zu Beginn Eures Weges genügt leichte Trainingsbekleidung.

Nach einigen Trainingseinheiten, spätestens jedoch nach der ersten Gürtelprüfung, wird bei Euch der Wunsch nach einem Karate-Gi (traditioneller weißer Trainingsanzug) aufkommen.

Diesen erhaltet Ihr in jedem gut sortierten Sportfachgeschäft oder im Online-Versandhandel.

Mit steigender Erfahrung steigert sich auch die Trainingsintensität. Wird in das Wettkampftraining eingestiegen, ist die Anschaffung von Faustschützern - nicht nur zum Schutz der Trainingspartner, sondern auch zum eigenen Schutz- notwendig. Vorteilhaft wären auch Tief- bzw. Brustschützer.

.

Eine Empfehlung auszusprechen, welcher Anzug und welche Schutzausrüstung von welchem Anbieter gerade für Euch der bzw. die Richtige ist, fällt auch erfahrenen Karatekas sehr schwer.

Eine sehr gute Möglichkeit, sich über Karate-Gi´s, Schützer, Gürtel und Vieles mehr zu informieren und selbstverständlich auch diese zu erwerben, bietet der Internetshop unseres Partners Budoten:

Einfach einen Suchbegriff eingeben - Viel Spass beim Stöbern!

Falls Ihr Hilfe bei der Entscheidungsfindung benötigt oder im Rahmen einer Sammelbestellung einkaufen möchtet, steht Euch Euer Trainer selbstverständlich mit Rat und Tat beiseite.

(C) Copyright Norman Wiegand, info@karate-feldstetten.de, <Impressum>

<>